Author Archives: AGV

Stammtisch Backhaus

Am Sonntag fand nach 5 Jahren wieder einmal ein Stammtisch am Backhaus Wolfsölden statt.

Die Mitglieder hatten die unterschiedlichsten Backmischungen vorbereitet. 

Mit unterschiedlichen, selbst gefertigten Dips konnten dann alle Teilnehmer die Brote genießen. Vom Vollkorn über Dinkel-, Sauerteig-, Kartoffel-, bis hin zum Nuss Brot und Flammkuchen, sowie Rahmkuchen war alles dabei.

Die Ergebnisse waren überraschend gut und es war wieder einmal ein toller, kurzweiliger und erlebnisreicher Nachmittag.

Stammtisch „Paella Valenciana“

Hungrige Touristen finden Paella inzwischen fast überall in Spanien. Ursprünglich stammt Paella aber aus Valencia. Das älteste Rezept für Paella kommt aus dieser Region und wird auf das 18. Jahrhundert datiert. Laut des Rates der Ursprungsbezeichnung gehören in eine Paella Valenciana nur zehn Zutaten:

Huhn, Kaninchen, grüne Bohnen, weiße Bohnen, Tomaten, Olivenöl, Wasser, Safran, Salz und Reis.

Am vergangenen Stammtisch des Affalterbacher Grillsportvereines stand nun diese original „Paella Valenciana“ auf dem Plan.

Schon einen Tag zuvor wurden die Hähnchen- und Kaninchenteile angebraten und in Weißweinsud sowie in Tomatensud eingelegt.

Die Zubereitung wurde dann gemeinsam unter Anleitung von Uwe, der die Vorbereitung und die Durchführung professionell verantwortet hat, durchgeführt. Mit Originalgewürzen und Spezialreis aus Spanien wurde dann eine Paella in der Pfanne gefertigt. Das Ergebnis war ein kulinarischer Genuss den man so schnell nicht mehr vergisst.

Als Nachtisch wurde Kaiserschmarren an Schokopudding und Rhabarberkompott auf der Gussplatte zubereitet. Rundum wieder ein gelungener Stammtisch bei dem sich alle mit eingegeben haben. Besten Dank an alle Beteiligten, insbesondere an Uwe für die Federführung der „Paella Valencia“ Zubereitung, sowie den Dessertgrillern Moni, Uschi und Marianne.

 

Stammtisch „Tomahawk“

Am Sonntag fand einer unserer regelmäßigen Stammtische zum Thema Tomahawk Steak statt.

Beim Tomahawk Steak handelt es sich um um ein Ribeye Steak aus dem vorderen Rücken, bei dem ein extra langer Knochen mit heraus geschnitten wird.

Vorbereitet und angeleitet durch Wolfgang wurde das Fleisch gemeinsam mit den Anwesend in unserem Keramikgrill zubereitet. Als Beilage wurde ein Wurzelgemüse aus Karotten und Knollensellerie im Dutch Oven zubereitet.

Das Ergebnis war ein sehr zartes und saftiges Rindfleisch mit einer leckeren Gemüsebeilage.

Vielen Dank an Wolfgang für die Durchführung!

Nach dem Essen wurde noch unserem langjährigen Mitglied Uwe nachträglich zum runden Geburtstag gratuliert und ein kleines Präsent überreicht.

Einige Impressionen des Stammtisches sehen Sie nun hier.

Einweihung neuer Grill

Am vergangenen Sonntag wurde im Rahmen des Stammtisches unser neuer Grill eingeweiht. Schon lange trug man sich mit dem Gedanken einen Keramikgrill anzuschaffen und unsere Vereinsgrills zu ergänzen.

Der Keramikgrill ist von Grund auf ein ganz anderes Gerät als ein Kugelgrill. Es beginnt mit dem Grundwerkstoff, nämlich Keramik. Im Vergleich zu Kugelgrills, welche meist aus Stahlblech gefertigt werden, weist die Keramik etwa die doppelte Wärmekapazität auf. Das bedeutet, dass das Gehäuse des Grills doppelt so viel Wärme aufnehmen, speichern und abgeben kann, wie ein Kugelgrill. Im Zusammenhang mit den knapp 2 cm dicken Wandstärken wird die erste herausragende Eigenschaft ersichtlich – die Temperaturkonstanz über Stunden. Natürlich dauert die Aufwärmphase relativ bis sehr lang, da die dicken Keramikwände viel Energie aufnehmen, dafür geben sie diese Energie in Form von Wärme auch wieder ab. Und zwar absolut konstant und ohne Schwankungen. So wird eine gleichbleibende Temperatur unter, neben und über dem Grillrost abgegeben, sodass im gesamten Garraum eine konstante, gleichgroße Temperatur anliegt.

Als Test haben wir ein Roastbeef gegrillt und waren nicht nur vom Ergebnis, sondern auch von den oben beschriebenen Eigenschaften  mehr als zufrieden.

Die nachfolgenden Bilder geben einen kleinen Einblick in unsere Grilleinweihung wieder.

R.S.

 

7. Grillseminar für Kinder an der Eugen Feyhl Hütte

Der Affalterbacher Grillsportverein hat eingeladen und so konnten beim diesjährigen Kinder-Ferienprogramm der Gemeinde Affalterbach 7 interessierte Mädchen und Jungs unter Anleitung den Umgang mit Feuer und Grillgeräten lernen.

Froh gelaunt kam die Gruppe  an die E. Feyhl  Hütte. Dort wurden Sie vom Grillmeister empfangen und in die wichtigsten Regeln im Umgang mit Grillgeräten und Feuer eingewiesen. Die Grillstelle an der Eugen Feyhl Hütte hat für diesen Grillnachmittag beste Dienste geleistet. Eine runde Stahlplatte wurde über die Feuerstelle gelegt und fertig war der Mongolengrill.

Zunächst wurde gemeinsam das Feuer gezündet und nochmals der Umgang mit offenem Feuer besprochen und praktiziert.

Eine besondere Art einen Hamburgerteig zu fertigen war der nächste Schritt. Das Hackfleisch wurde mit den Zutaten (Salz, Pfeffer, Curry, Ketchup, Senf, BBQ-Sauce, Ei und etwas Weckmehl) sehr individuell in  Plastiktüten gefüllt und verschlossen. Durch anhaltendes kneten durch die Kinder, ist die Masse dann zu einem super Hamburgerteig geworden. Nach abschneiden einer Ecke wurde aus dem Beutel die Hamburgermasse direkt auf den Grill gepresst, geformt und sofort gegrillt.  Ausgestattet mit Handschuhe und Wendewerkzeug hat jeder seinen eigenen Hamburger zubereitet.

Als 3. Gang gab´s Pfannenkuchen die sehr individuell mit Apfelscheiben, Apfelmus, Marmelade oder mit Zimt/Zucker veredelt und anschließend mit Freude verzehrt wurden.  Die beliebten Marshmallow`s am Stecken durften natürlich nicht fehlen und war der Abschluss des Grillnachmittages. Abschließend wurden nochmals die besprochenen Grillregeln abgefragt und danach gab´s für alle Teilnehmenden eine Teilnahmeurkunde. Interessant werden sicher die nächsten Grillnachmittage zuhause, wenn die Teilnehmer den Eltern ihr Wissen weitergeben.

Ein herzlicher Dank geht an die Mitglieder des Affalterbacher Grillsportvereins, Franz Vojt, Wolfgang Heising und  Marianne Schleweck,  die sich für die Aktion zur Verfügung stellten und  aktiv die Kindergrillschule mitgestalteten.

R.S.

Die nachfolgenden Bilder geben einen kleinen Einblick

 

Stammtisch „Paprika“

Am gestrigen Sonntag fand bei sehr angenehmen Temperaturen unser 2. Stammtisch im Jahr 2018 statt.

Diesmal stand ein für den Grill eher untypisches Gericht auf dem Plan.
Von unserem Mitglied Franz wurden wir angeleitet gefüllte Paprika auf dem Grill zuzubereiten.

 

Das Ergebnis sah nicht nur gut aus, sondern schmeckte auch Allen sehr gut.

 

Vielen Dank an Franz für die Vorbereitung und Durchführung des Tages!

 

 

Einige Bilder des Tages sehen Sie hier…